Athen: Erklärung zum Brandanschlag auf Citroen Niederlassung – 6. Dezember

Ihr, die ihr uns alles geraubt habt, die ihr uns unter die schmerzhaften Untersuchungen der systematischen Überwachung und der uniformierten Schläger gezwungen habt, ihr, ihr könntet diejenigen sein, die verlogen um Vergebung flehen.

Ihr zerrt uns von Dächern und aus Häusern, von Straßen und Plätzen, ihr richtet, ihr befehlt, ihr sperrt ein. Ihr schießt und gewinnt. Und wir werden es nicht akzeptieren.

Während die Stadt von tanzenden Flammen schimmert und nicht nur von eurem verfluchten, zwanghaftem Licht, wächst in euren Augen die Angst.

Denn heute Abend sind es eure Kollaborateure, eure Infrastruktur, eure verdammten Autos, mit denen Ihr uns verfolgen werdet, das nächste Mal könntet ihr es selbst sein.

Am Abend des 6. Dezember wurden neun Brandsätze platziert, unter der gleichen Anzahl von Autos einer Citroen-Niederlassung in Athen, weil sie eine von vielen ist, die das Material für die griechische Polizei bereitstellen, um zu jagen und uns in der Gewalt zu behalten.

Euer Netzwerk wird bedroht, eure Verbündeten werden niedergebrannt, eure Verluste werden gewährleistet sein.

 

Vergebe nie.

Auf dem Weg zur völligen Zerstörung der Polizei und ihrer blutigen Unterstützer.

(A)

 

(Übersetzung von https://actforfree.nostate.net/?p=35850 , Orginal https://athens.indymedia.org/post/1601849/ )